Unsere anderen Mitteilungsblätter finden Sie hier:

Mageta Verlag
Gemeindebote Waldbüttelbrunn

SESSION ORDEN 2017

Fastnachtverband Franken würdigt den Büttelbrunner Fasching

In Würdigung für die besonderen Verdienste um den Büttelbrunner Fasching verlieh der Fastnachtverband Franken den „Büttelbrunner Spatzen“ Heike Feineis und Sylvia Pfeuffer den Session Orden 2017. Als Büttelbrunner Spatzen stehen sie nicht nur in der Bütt sondern agieren auch als Animateure und „Bühnen-Nest- Sitzer“. Sie sind außerdem als Trainerinnen und Akteure seit vielen Jahren Teil der Büttelbrunner Fasenacht. Dabei bringen sie ihre Erfahrungen aus ihrem beruflichen Umfeld im Kindergarten Mimik reich und spitzzüngig ein und scheuchen das Publikum schon gerne mal von den Sitzen. Als Grazy Beachers, Sister Act oder Misswahl Aspiranten, die beiden überraschen immer wieder aufs Neue mit einer fassettenreichen Büttelbrunner-Fasenachts-Nummer.
Den Verdienstorden des Fastnachtverband Franken (FVF), der zweithöchsten Auszeichnung des Fastnachtverband, überreichte Angelika Arnold an Sitzungspräsident Manfred Schmitt. Die Liste seiner Verdienste war lang, die Laudatio von Arnold, Presseausschussvorsitzende und Betreuerin der Fördernden Mitglieder, war knackig, spitzzüngig und kurzweilig. Sie zog einen Bogen über 21 aktive Jahre. Als Gründer der Faschingsabteilung der Kolpingfamilie Waldbüttelbrunn steht er zusammen mit seiner Frau Margarete, Rudi und Barbara Lutz und Wilhelm und Hildegard Billinger für die Büttelbrunner Fasenacht. Moderiert professionell und souverän mit viel Charme die Sitzungen und engagiert sich unermüdlich vor, hinter und auf der Bühne im Dienste der fünften Jahreszeit und der Kolpingfamilie.